meet doks

meet doks.

doks ist nicht einfach nur ein Job. doks ist ein Team. doks ist eine Gemeinschaft. doks ist die Möglichkeit Großes zu leisten. Wir wollen mit unseren Lösungen die Bestandserfassung revolutionieren. Und hinter diesem Plan stehen von Beginn an Menschen, die sich diesem Plan mit einer beispiellosen Motivation verschrieben haben.

Jeder Einzelne in unserem noch jungen Unternehmen gibt jeden Tag aufs Neue sein Bestes für unser gemeinsames Ziel. An dieser Stelle möchten wir die wertvollen Menschen vorstellen, die doks ausmachen. Was braucht die Logistik? Was macht unsere Lösungen aus? Was bedeutet es bei doks zu arbeiten? Wer steckt überhaupt hinter doks? Jedes Teammitglied kommt hier zu Wort.

Meine Aufgabe bei doks: Werksstudent Engineering

Doks als Arbeitgeber ist: Eine Inspiration, Unterstützung, die Möglichkeit zu wachsen, großer Ansporn, Wertschätzung, flexible Arbeitszeiten und eine Menge Schokolade.

Ich arbeite bei doks, weil: Ich die Arbeitsatmosphäre schätze, es fühlt sich an wie ein zweites Zuhause.

Die Logistik braucht: Eine Überarbeitung der bestehenden Prozesse und Workflows mithilfe von Lösungen, die auf Automatisierung und Künstlicher Intelligenz basieren. Nur so lassen sich Durchsatz und Effizienz steigern.

Wir unterscheiden uns von anderen Lösungen, weil: Wir ein unglaublich talentiertes Team mit einem Fokus auf Teamwork und einer ‚Let’s do it‘-Mentalität sind, das aus seinen Fehlern lernt und authentisch ist.

Meine Aufgabe bei doks: Full Stack Developer.

Doks als Arbeitgeber ist: ein spannendes innovatives Unternehmen und eine Gemeinschaft.

Doks bedeutet für mich: die Verantwortung an einem Produkt zu arbeiten, dass die komplette Prozesslandschaft der Logistik verändern kann.

Die Logistik braucht: Neue Ideen, um die immer größer werdenden Anforderungen zu meistern.

Unsere Kunden profitieren von der automatisierten Datenerfassung, weil: Zeit Geld ist.