Support und Sales

Unser Vertriebs- und Serviceteam unterstützt Sie in ganz Europa und den USA. Mit unserem Netzwerk regionaler Partner genießen Sie lokale Unterstützung in allen Phasen, vom Pilotprojekt bis zur Implementierung und darüber hinaus. Alle Produkte sind zum Verkauf und zur Miete erhältlich und werden mit Service Level Agreements geliefert, die auf Ihre speziellen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Kunden erhalten unter service@doks-innovation.com alle relevanten Datenbläter und Manuals.

Datenblätter und Manuals zuschicken

FAQs

Ihre individuellen Fragen beantworten wir gern im persönlichen Austausch. In der Folge beantworten wir einige der häufig gestellten Fragen.

Über inventAIRy® X

Die inventAIRy® X Drohnen fliegen ca. 25 min und sammeln dabei auf einer Gangseite Bestandsdaten ein. Der Bodenroboter hat eine Betriebszeit von ca. 5 Stunden.

Die inventAIRy® X Drohnen messen ca. 322 x 242 x 114 mm [inklusive Scheinwerfer] (L x B x H).

Die inventAIRy® X Software verfügt bereits über einige feste Schnittstellen zu ERP und WMS. Daneben ist eine Anbindung mittels CSV oder XML Datenex- und -import möglich.

Das inventAIRy® X-System bringt ein eigenes 5GHzWiFi mit, um die Kommunikation zwischen Tablet, Drohne und dem Bodenroboter zu gewährleisten.

Die inventAIRy® X-Drohnen fliegen indoor ohne GPS autonom und werden durch das Bodenfahrzeug gesteuert. Der Bodenroboter nutzt dabei Sensorinformationen für die Lokalisierung mittels SLAM (Simultaneous Localisation And Mapping).

Für den Einsatz von inventAIRy®werden keine zusätzlichen technische Geräte benötigt. Auch Umbauten sind nicht notwendig.

Über delivAIRy®

In der Vollausstattung des delivAIRy® Systems können Lasten von bis zu 2,9 Kg transportiert werden. Wir bieten jedoch auch Alternativen zum derzeitigen Flugsystem, welche größere Lasten aufnehmen und transportieren können.

Die aktuelle Flugplattform, die wir für delivAIRy® nutzen, kann Distanzen bis zu 6 Km überwinden.

Die maximale Flugzeit der derzeitigen Flugplattform, die wir für delivAIRy® nutzen, beträgt 25 Minuten.

Nein, unser Prozess ist komplett automatisiert und wird durch unsere innovativen CoPilot Software gesteuert. Sie geben nur das Ziel an und bestätigen die Flugfreigabe. Den Rest übernimmt unsere Softwarelösung.

Unser delivAIRy® Steuersystem überwacht permanent alle Flugparameter live, das System kann selbstständig in einer Notsituation ein Notfallprogramm starten. In diesem Programm werden vordefinierte Notlandeplätze angeflogen und die Drohne sicher gelandet. Dabei wird auch der Weg zum Notlandeplatz nur über einen sicheren Pfad angeflogen, egal von welcher Position.

Zusätzlich verfügen unsere Drohnen über das sicherstes Fallschirmsystem auf dem Markt, welches sogar die Zulassung zum Überflug von Menschen und eine Freigabe der FAA erhalten hat.

Über summAIRy®

Dies ist abhängig von der Fläche. Bspw. benötigt unser System für die Verarbeitung der Daten einer Fläche von 40.000m2 etwa 30min.

Nein. Die Drohne fliegt einen vorprogrammierten Flugpfad ab. Nach der aktuellen deutschen Rechtslage muss aber ein Verantwortlicher den Flug überwachen und im Notfall eingreifen können, sofern keine Sondergenehmigung beantragt und bewilligt worden ist.

Die Drohne kann ohne Drohnenführerschein geflogen werden. Wir empfehlen aber einen Drohnenführerschein für den Operator,  da diese Kenntnisse ggf. auch im Zuge der Versicherung, die für diese Art von Fluggeräten benötigt wird, erforderlich sein kann. Daneben ist ein recht sicherer Umgang mit Flugrobotern für professionelle Anwender relevant und sollte über diesen Weg verifiziert werden.

Der Drohnenflug kann, bis auf wenige Einschränkungen, bei vielen Witterungsbedingungen durchgeführt werden. Starkregen, Orkanböen und extreme Sonnenstürme(KP-Index)schließen einen Drohnenflug temporär aus.

Interesse mit uns zu Arbeiten oder Fragen?